Montag, 13. November 2017

Alle Jahre wieder...

Da ist sie wieder. Diese Zeit im Jahr, in der man geWHAMt wird. 
Diese Zeit, die eingeläutet wird mit Lebkuchen, die Kürbisse ablösen. 
Diese Zeit, in der man Winterreifen bei strahlendem Sonnenschein aufziehen soll, es aber erst macht, wenn die ersten Schneeflocken fallen. 
Diese Zeit, in der die Leute zusammenrücken, verängstigt durch aggressive Werbung und laute Musik und vor allem, weil es in den Kaufhäusern der Nation enger wird.

Weihnachtszeit.

Ich selbst gehe in dieser Zeit gerne zum Italiener um die Ecke und esse ein Spagetti-Eis: Die Erdbeersoße mit den Flocken aus weißer Schokolade bringen mich in die gewünschte Stimmung.

All das hat mit dem eigentlichen Thema eigentlich nichts zu tun. 

Es geht um die German Comic Con in Dortmund.

Jedes Jahr, und das ist jetzt Tradition, weil es schon das dritte Mal ist, versammeln sich im Ruhrgebiet die, mitunter bunt gekleideten, Bilderbuchliebhaber, Merchandise-Jäger und für-ein-Autogramm-Ansteher an und in den Westfalenhallen in Dortmund.
Auch ich gehöre zu mindestens zwei dieser Kategorien und werde mich dieses Jahr vorweihnachtlich ins Getümmel stürzen und mir meinen Weg beim Anstehen mit Glühwein und Lebkuchen versüßen.

Dieses Jahr wirbt die GCC unter anderem mit:
  • „Comic World“ - Verlage, Zeichner, Illustratoren und Autoren stellen ihre neuesten Werke vor, die man in gemütlichen Lese-Ecken anlesen kann.
  • “Panels on Stage“ - Geladene Geste stehen Rede und Antwort auf einer großen Bühne. Jeder soll die Chance bekommen persönliche Fragen zu stellen. (Ich wüsste genau, was ich frage: Wenn ein Professor ein Butterbrot schmiert und eine Scheibe Wurst hinzufügt, ist es dann wissenschaftlich belegt?)
  • „Signing & Photos“ - Klingt im ersten Moment wie ein berühmtes Tenor- und Fotografen-Duo, ist aber tatsächlich die Möglichkeit ein Autogramm und Foto mit seinem Lieblings-Star zu bekommen... sofern der da ist... ihr wisst, was ich meine.
  • „Entertainment & Fun“ - Mit nachgebauten Kulissen, Photopoints und einem Hinternisrennen (klingt auf englisch cooler: Action Parcour), sowie Vorträgen und Workshops.
  • „Cosplay Universe“ - Mit Nadel und Faden gegen den grauen Alltag! Ich frage mich, ob ein gewisser Jemand auch da ist?
  • „Shopping Area“ - Die Merchandise-Jäger geifern schon. Letztes Mal gab es auch einen Stand mit großen Kissen und aufgedrucken Figuren. Ich frage mich, wer sich sowas aufs Sofa legt.
  • „Artists Alley“ - Hier kann man unbekannten Künstlern beim Bekanntwerden zusehen. So wie Alexandra Pris, die hier rein zufällig erwähnt sei.


Auf jeden Fall werde ich mich mal in der Artists Ally blicken lassen. Vielleicht ist ja die ein oder andere Skizze drin.


Angemerkt ist an dieser Stelle, dass am 09.12., ab 14:00 in Essen im Unperfekthaus der Comicstammtisch-NRW stattfindet. Zufall? - Ja. Aber eine tolle Gelegenheit, erst über Comics, Filme und das Drum-Herum zu lamentieren und dann am nächsten Tag die Messe zu besuchen.


Link zur Dortmunder Comic Con, hier.

Autor: Nikolas

Mittwoch, 24. August 2016

Elderend


Inzwischen ist der Webcomic von Nikolas und Franziska gestartet. Hier könnt ihr ihn verfolgen:
Franziskas Schaffen kann man auf Patreon unterstützen:
Nikolas' kreatives Treiben lässt sich auf seinem Tumblr verfolgen:

© Franziska Wenzel und Nikolas Milchers
Autorin: Andrea

Hörtipp für Nerds

Wem unsere Gespräche beim monatlichen Stammtisch nicht ausreichen, sollte bei "Dreck & Gold" reinhören. Adrian und David, zwei Comiczeichner aus Berlin, wissen zu viel über Filme, Comics, Serien, Games und anderen Nerd-Kram und reden darüber in diesem wirklich angenehmen Podcast:

Dienstag, 24. November 2015

Starke Konzepte

© 2015 Franziska Wenzel und Nikolas Milchers


Beim Comicstammtisch Bielefeld erfährt man von vielen Projekten, an denen die Teilnehmer meist in ihrer Freizeit arbeiten. Es werden Skizzenbücher, Inspirationsquellen und Loseblattsammlungen herumgereicht. Schon sehr lange bin ich gespannt auf die Umsetzung des Gemeinschaftsprojekts von Nikolas Milchers und Franziska Wenzel. Wann immer mir Nikolas bei vergangenen Stammtischen von dem Konzept, der Komplexität der Welt und vielem mehr erzählte, war ich wirklich baff. Da kam mir meine eigene Comicwelt stets etwas "schlicht" vor (Militante Meerjungfrauen rächen sich an Menschheit für Umweltverschmutzung).
Ich bin auf jeden Fall sehr erwartungsvoll und freue mich, wenn "Elderend" endlich offiziell online geht. Noch scheint sich die Seite in der Testphase zu befinden, daher füge ich hier keinen direkten Link ein. Außer Nikolas besteht darauf ;-)

Autorin: Andrea

JAZAM! Vol. 11 – Jetzt mitmachen!



„JAZAM! ist eine Independent-Comic-Anthologie, die einmal im Jahr mit einer bunten Mischung von Comics deutschsprachiger Künstler die Szene rockt.“ (Quelle: jazam.de)

Hier sind Ausschnitte meines Comics für "JAZAM! Vol. 10 – Thema X" namens "Zehn kleine Meerjungfrauen". Zur Zeit werden für die elfte Ausgabe zum Thema "Abenteuer" Beiträge gesucht. Deadline ist der 6. März 2016. Besonderheit dieser Ausgabe: Zum ersten Mal sollen die Comics ausdrücklich kindgerecht sein. Die Macher waren es wohl leid, interessierten Eltern auf Messen wie dem Comic-Salon Erlangen immer wieder sagen zu müssen, dass sie nichts für Kinder im Angebot haben.

Ich habe schon eine Idee, werde aber bestimmt wieder total kurzfristig meinen Beitrag fertigstellen. Bisher hatte ich das Glück, in allen JAZAM!-Bänden seit Ausgabe 2 vertreten zu sein. Da ich in den vergangenen Ausgaben grundsätzlich Meerjungfrauen einbaute und auch dieses Mal wieder die fischigen Damen konsequent einbauen werde, laufe ich allerdings langsam Gefahr, aus der Anthologie rauszufliegen ;-)

Alle relevanten Infos gibt es HIER.

Autorin: Andrea

Cheezaah Cosplay



Chezah ist nach ihrem Auslandsjahr in den USA seit vergangenem Monat wieder fester Teil des Comicstammtisches Bielefeld. Herzlich willkommen zurück!
Sie ist nicht nur eine Grafik-Designerin und Gamerin. Darüber hinaus ist sie eine leidenschaftliche Cosplayerin. Zu ihrem Repertoire gehören Figuren von Assassin's Creed, Final Fantasy, Spider-Man, Dragonball, Star Wars und und und.
Online kann man ihre Aktivitäten auf Facebook und Instagram verfolgen.

Autorin: Andrea

Die grausigen Abenteuer von Jan und Phils Kopf




Beim letzten Stammtisch habe ich Leseproben verteilt, im Moment befindet sich meine Novelle "Die grausigen Abenteuer von Jan und Phils Kopf" in der letzten Korrekturphase. Warum es so lange gedauert hat, das Ding zu schreiben, erfahrt ihr jetzt auf meinem Blog.

Autor: Thomas